Die entspannteste Art, Ihre Investments zu diversifizieren

Mit einem ETF-Portfolio, bauen Sie Ihr Vermögen langfristig auf.

ETFs sind die idealen Werkzeuge, mit denen Sie Vermögen breit gestreut anlegen können, ohne täglich auf Ihr Depot schauen zu müssen. ETF-Portfolios fassen ausgewählte ETFs zu einem starken Mix zusammen.

Legen Sie gleich los und lassen Sie Ihr Geld für sich arbeiten. Oder nehmen Sie sich einen Moment, um sich über den Ablauf und den Aufbau unserer ETF-Portfolios zu informieren.

Die wichtigsten Vorteile von ETF-Portfolios

Breite Streuung

Wer mit dem Kauf einzelner Aktien sein Risiko angemessen streuen will, benötigt mindestens 50 verschiedene Werte aus unterschiedlichen Regionen und Branchen. Ohne viel Geld (und Wissen) ist das kaum machbar. ETFs bieten eine einfache und günstige Alternative.

Geringe Kosten

Der größte Vorteil von ETFs gegenüber aktiv gemanagten Investmentfonds ist zugleich der wichtigste: ETFs kosten einfach weniger. Außerdem zeigen zahlreiche Studien, dass Sie langfristig die besten Renditen erwirtschaften.

Hohe Liquidität

ETFs lassen sich schneller verkaufen als herkömmliche Investmentfonds - also leichter zu Bargeld machen. Denn: ETFs werden über die Börse gehandelt - und zwar ständig.

Was sind ETFs?

Ein ETF (engl.: „Exchange Traded Fund“) ist ein börsengehandelter Indexfonds, der die Wertentwicklung eines Index, wie z.B. des DAX, abbildet. Mit ETFs investieren Sie mit Leichtigkeit breit gestreut in unterschiedliche Anlageklassen und Märkte.

Die Kosten von ETFs liegen bei einem Bruchteil der Gebühren von aktiv verwalteten Investmentfonds, die privaten Anlegern bei Banken angeboten werden. In der Performance unterscheiden sie sich kaum von aktiven Fonds. Darum sind ETFs eine perfekte Lösung für Privatanleger.

Was ist ein ETF-Portfolio?

Ein ETF fasst alle Angebote eines Index zusammen. Um noch besser zu streuen, fasst ein ETF-Portfolio mehrere ETFs in sich zusammen.

Warum ein ETF-Portfolio?

Scheint die Sonne an den Börsenplätzen, ist nahezu jedes Portfolio im Plus. Doch wehe, es ziehen erste Wolken auf und Stürme breiten sich aus.

Das Allwetter-Portfolio wurde in den 1990er Jahren von Ray Dalio entwickelt. Die Strategie ist passiv und war das Ergebnis langjähriger Studien und der Suche nach dem besten Portfolio für alle Marktphasen

Aktiv verwaltete Fonds versuchen durch geschickte Steuerung ihrer Anlagen einen Mehrertrag gegenüber einer Benchmark oder einem Index zu erzielen. Dazu reduzieren die Fondsmanager in schlechten Marktphasen durch gezielte Anlageentscheidungen Risiken oder erhöhen in Boom-Phasen durch Übergewichtung aussichtsreicher Papiere die Renditechancen des Fonds.

Studien zeigen immer wieder, dass es langfristig nur wenigen aktiven Fondsmanagern gelingt, dauerhaft besser abzuschneiden als ihre Benchmark. Zum einen haben sie mit höheren Kosten zu kämpfen und zum anderen bremsen falsche oder ineffiziente Anlageentscheidungen immer wieder die Wertentwicklung. ETFs entwickeln sich dagegen oft besser, weil die Kostenbelastung geringer ist und sie den Markt eins zu eins abbilden. 

Was soll Ihr ETF-Portfolio leisten?

Vermögensaufbau

Möchten Sie Ihr Vermögen aufbauen, mit geringen Schwankungen und einer einzigartigen Risikostreuung?

Erfahren Sie mehr zum Vermögensaufbau mit ETF-Portfolios

Vermögenssicherung

Sie möchten kein hohes Risiko, aber Inflation und Negativzinsen belasten Sie?

Erfahren Sie mehr zur Sicherung Ihres Vermögens mit ETF-Portfolios

Sie wissen, was Sie von Ihrem ETF-Portfolio erwarten?

Starten Sie direkt und wählen Sie Ihr gewünschtes Portfolio:

Alle Varianten werden automatisisch rebalanced, also regelmäßig der aktuellen Situation angepasst. Die Mindestanlage beträgt 10.000 Euro. Ein ETF-Sparplan ist ab 50 Euro monatlich möglich.

Ihr Vermögen ist täglich verfügbar und es gibt keine Vertragslaufzeiten.

Für den Vermögensaufbau und die Vermögenssicherung bieten wir Ihnen die ETF-Portfolios als ESG-konforme, nachhaltige Variante ("Green") und als Standardvariante an.

Vermögensaufbau

mit dem Allwetter Portfolio

Mehr zum globalen Wertpapierdepot auf Basis der Allwetter-Strategie:


Allwetter ETF-Portfolio Green   Allwetter ETF-Portfolio

Vermögenssicherung

mit dem Wertspeicher Portfolio

Mehr zum defensiven Wertpapierdepot für stabile Erträge:


Wertspeicher ETF-Portfolio Green   Wertspeicher ETF-Portfolio

Sie sind noch nicht ganz sicher, welche Strategie für Sie passt?

Innerhalb weniger Minuten ermitteln wir anhand Ihrer Vorstellungen die passende Anlagestrategie.

Passende Anlagestrategie ermitteln

Funktioniert die Altersvorsorge mit ETF-Portfolios?

Ja! Es gilt "Je früher, desto besser"

Es gibt eine Vielzahl an Möglichkeiten für die Altersvorsorge. Hier den Überblick zu behalten, fällt nicht immer leicht. Trotzdem ist es wichtig, sich mit dem Thema rechtzeitig zu beschäftigen.

In Deutschland gibt es drei Säulen, die sich für eine Altersabsicherung eignen: Gesetzliche Rente, Betriebsrente und private Vorsorge.

Geht es um Lebensqualität im Alter, macht die private Altersvorsorge den Unterschied. ETFs eignen sich für alle, die flexibel bleiben möchten und keine langen Vertragslaufzeiten mögen.

Altersvorsorge mit ETF-Portfolios: So geht's

Nehmen Sie Ihre Altersvorsorge selbst in die Hand

Mehr über ETFs und Altersvorsorge erfahren

Wie werden die ETFs für die Portfolios ausgewählt?

Aus einer Vielzahl an ETFs werden in einem mehrstufigen Verfahren stets die vorteilhaftesten ausgewählt.

Wichtige Kriterien bei der Auswahl sind:

replikationsmethode

Replikationsmethode

Überall da, wo es möglich ist, wird auf physisch replizierende Indexfonds gesetzt. Das bedeutet, dass der Fonds die Wertpapiere des Index eins zu eins hält und keine zusätzlichen Risiken durch synthetische Strukturen entstehen.

volumen

Volumen

Um eine gute Handelbarkeit des Fonds zu gewährleisten, wird ausschließlich nach Fonds mit einem ausreichenden Anlage- und Handelsvolumen selektiert. Die überwiegende Anzahl der Fonds in den Portfolios haben ein Anlagevolumen zwischen 300-500 Mio. Euro und zeigen eine gute Handelbarkeit.

fondsanbieter

Fondsanbieter

Es gibt zahlreiche am Markt agierende Indexfondsanbieter (z.B. iShares, XTrackers, Vanguard, etc.). Eine unabhängig Selektion, keine Kooperationsvereinbarungen mit die Zusammenarbeit mit nur einem Anbieter und Ihr Vermögen ist auf diesem Weg optimal gestreut.

kosten

Kosten

Im Einklang mit den anderen Kriterien werden die günstigsten verfügbaren Indexfonds für Sie ausgewählt. 

Häufige Fragen zu ETF-Portfolios

Sie kommen in drei einfachen Schritten zur Geldanlage:  

  1. Sie wählen das für Sie passende Anlagemodell aus. Nutzen Sie gern unseren digitalen Assistenten, um die passende Anlagestrategie zu ermitteln.
  2. Sie hinterlegen Ihre Anlageziele, Risikotoleranz und Informationen zu Ihrer finanziellen Situation. Auf Basis Ihrer Eingaben überprüfen wir, ob das von Ihnen gewählte Anlagemodell tatsächlich zu Ihren persönlichen Anlagezielen und ihrer Risikotoleranz passt. 
  3. Anschließend hinterlegen Sie Ihre persönlichen Daten, sowie Konto- und Steuerinformationen. Nachdem Sie Ihre Eingaben geprüft und final freigegeben haben erfolgt die Legitimation via VideoIdent oder PostIdent. 

Sie müssen nichts weiter tun. Ihr Depot wird innerhalb weniger Tage eröffnet.  

Ja, Sie können im Rahmen der Anmeldung einen monatlichen Sparplan hinterlegen. Den Sparbetrag ziehen wir jeweils in der ersten vollen Woche des Monats als Lastschrift von Ihrem Konto ein.

Ja, Sie können jederzeit über Ihre Anlage verfügen. Auszahlungen können Sie über unser Portal selbstständig beauftragen. Bitte beachten Sie, dass Auszahlungen aus Ihrem Depot ausschließlich auf Ihr, im Anmeldeprozess angegebenes Referenzkonto, vorgenommen werden. So schützen wir Ihr Geld vor dem Zugriff durch Dritte. 

Erfahren Sie mehr über ETFs

ETF-Sparplan oder Einmalanlage: Was ist besser?

Viele Sparer zögern, mit der Geldanlage zu beginnen: Wertpapiere wie eTFs unterliegen schließlich Preisschwankungen. Wer möchte schon versehentlich im falschen Moment einsteigen? Die Wahrheit ist: Den besten Zeitpunkt für den Start genau zu treffen, ist nahezu unmöglich. Erfahren Sie, wie Ihnen ein guter Start mit ETFs gelingt. 

Zum Artikel

Die 3 wahren Gründe, warum Ihre Bank Ihnen keine ETFs anbietet

ETFs sind in aller Munde. Seit über 20 Jahren können diese börsennotierten Indexfonds in Europa verkauft werden. Doch bei Ihrer Bank werden Ihnen diese gar nicht angeboten oder nur auf explizierte Nachfrage? Wir wissen, warum.

Zum Artikel

Phänomen Rebalancing: So bleibt Ihr ETF-Portfolio richtig ausbalanciert

Börsenlegende André Kostolany gab Anlegern einst den Rat, Aktien zu kaufen, eine Schlaftablette zu nehmen und dann nichts weiter mit dem Depot zu tun. Doch ist das wirklich sinnvoll? Erfahren Sie, warum Rebelancing so wichtig ist.

Zum Artikel

Ausgezeichnet als Top-Innovator 2021

Ausgezeichnet als Top-
Innovator 2021.

Wir sind Testsieger im Test der Euro am Sonntag gemeinsam mit dem DKI: Beste Unternehmensfinanzierung

Ausgezeichnet mit dem deutschen Exzellenz-Preis.

Haben Sie noch Fragen?

Sprechen Sie uns an!

Kontakt

Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns:
E-Mail: service@invesdor.de
Telefon: +49 (0)30 364 285 707

Unsere Profile in sozialen Medien:

         

Ihre Ansprechpartnerin

Anne Schnürpel

Senior Customer Success Managerin