Wählen Sie, wie Sie unsere Website nutzen möchten:

Cookies helfen, Ihr Website-Erlebnis zu verbessern und sichere Dienste anzubieten. Einige Cookies sind essenziell für Sicherheits- und Login-Funktionen, andere ermöglichen eine einfachere Nutzung und komfortablen Support. Sie können Ihre Entscheidung jederzeit widerrufen.

IO HAWK

Deutschland
Wunschzins
Feste Zinsen
Wiederholer
eMobilität
B2C
Wachstumsunternehmen

Marktführer für Premium-eScooter


Marketinginhalt

Top Gründe für eine Investition

Marktführer im Bereich der eScooter im Premium Segment von über 1.000 Euro

Seit 20 Jahren erfolgreich am Markt etabliert

Eigene Designs mit Urheberrechtsschutz und patentierter Geräteaufbau sowie exklusive Zusammenarbeit mit den größten Fabriken und Herstellern auf dem internationalen Markt und eigene Produktionsstraße, um die beste Qualität und die neuste Technik für die Produkte zu sichern

Sascha Arndt, Gründer & Geschäftsführer der IO Hawk Invest GmbH

"Die Crowdfinanzierung unterstützt unser weiteres Wachstum im Bereich der Internationalisierung sowie die Eröffnung von neuen Geschäftsfeldern. Sie unterstützt uns ebenfalls bei der Vorfinanzierung unserer internationalen Lieferanten und sorgt so für kürzere Laufzeiten und Planungssicherheit. Durch die Planungssicherheit und die damit verbundenen größeren Abnahmemengen können wir von verbesserten Einkaufskonditionen profitieren. Hierdurch kann unser Erlöspotenzial signifikant gesteigert werden.

Ziel ist es dieses Jahr mindestens vier weitere High-End eScooter-Modelle auf den Markt zu bringen."

Sascha Arndt, Gründer & Geschäftsführer der IO Hawk Invest GmbH
 

Informationen zum Investment

Typ:
Anleihe
Nachrang:
nein
Bereits finanziert:
129.500,00 €
Preis pro Anleihe:
250,00 €
Mindestabnahme:
1 Einheit
Zinszahlung:
halbjährlich
Tilgung:
halbjährlich erstmalig zum 22.06.2024
ISIN:
DE000A351MF1
WKN:
A351MF
Finanzierungs­zweck:
Wachstum
Angeboten in:
DE, AT
Vermittler:
Invesdor GmbH
Lizenz:
ECSP - VO

Übersicht

Unternehmensvorstellung

Die IO Hawk Invest GmbH wurde 2003 gegründet und hat ihren Sitz in Krefeld. Sie entwickelt, fertigt und vertreibt innovative Fortbewegungsmittel im Bereich der eMobilität. Dazu zählen HoverboardseScooter und andere elektrische Fortbewegungsmittel. Das Top Produkt des Unternehmens sind die eScooter, die im Premium-Segment angesiedelt sind. Im Juni 2019, mit der Legalisierung der eScooter auf deutschen Straßen, war IO Hawk einer der ersten Hersteller in Deutschland, der eine offizielle Straßenzulassung für zwei eScooter erhalten hat. 

Kund:innen sind beispielsweise Großstädter:innen und Camper:innen, die ein praktisches und einfaches Fortbewegungsmittel brauchen, um sich durch den Stadtverkehr zu bewegen oder das platzsparend aufbewahrt werden kann und schnell einsatzbereit ist. Das Unternehmen beliefert Kund:innen in drei Ländern. Zu den Kernmärkten zählen Deutschland, Österreich und die Schweiz.

Das Besondere an den eScootern von IO Hawk, insbesondere bei dem IO HAWK Legend im Gegensatz zu herkömmlichen eScootern ist die Fähigkeit ganzjährig zu fahren mit einem Fokus auf Fahrkomfort und Sicherheit durch die Kooperation mit dem deutschen Blinker Hersteller Kellermann.

Drei E-Scooter

E-Scooter

Das Angebot & Geschäftsmodell

IO Hawk bietet Kund:innen verschiedene Fortbewegungsmittel im Bereich der eMobilität an.

Das Kernprodukt des Unternehmens sind eScooter, die nicht nur in der Freizeit zum Einsatz kommen, sondern auch bei den täglichen Wegen zur Arbeit oder zum Einkaufen. Insgesamt gibt es 23 Varianten der IO Hawk Scooter, die sich beispielsweise durch verschiedene Bereifungen, Akkukapazitäten, Farben und Reichweiten unterscheiden. Die eScooter von IO Hawk zählen mit Preisen ab 1.000 Euro zum Premium-Segment. 

Zum Produktangebot zählen zudem Hoverboards, selbstbalancierende Gefährte mit zwei Rädern, die bis zu 15 km Reichweite haben. Sie sind mit Outdoorreifen ausgestattet, sodass sie sich nicht nur auf Asphalt, sondern auch auf Sand, Gras oder Kies problemlos fahren lassen.

Produktion & Qualitätssicherung

Die Produktion findet im ersten Schritt in Asien statt, wo Bauteile nach den Anforderungen von IO Hawk produziert und zusammengebaut werden. Anschließend werden die Roller nach Deutschland in die eigene Produktionsstraße des Unternehmens gebracht, wo die letzten Komponenten, z.B. Blinker, die in Deutschland produziert werden, verbaut werden. Zum Abschluss durchläuft jedes Produkt einen Qualitätscheck.

Wachstmspotenziale durch Erweiterung des Vertriebs

98 % der Verkäufe werden über den eigenen Onlineshop generiert. Im Rahmen der geplanten Internationalisierung sollen ausgewählte Händler in der EU die Vertriebskanäle erweitern, um von den daraus entstehenden Wachstumspotenzialen zu profitieren. Auch in Deutschland soll das Vertriebsnetzwerk durch neue Partner erweitert werden.

Starke Inhalte für mehr Sichtbarkeit & Steigerung der Markenbekanntheit

Bei der Vermarktung setzt IO Hawk auf aussagekräftige Inhalte, vor allem in Form von Bildern und Videos. Insgesamt hat das Unternehmen 100.000 Follower auf allen Social-Media-Kanälen und 5,6 Mio. Aufrufe auf YouTube.

Alleinstellungsmerkmale

Markteintrittsbarriere durch Straßenzulassung

IO Hawk ist durch das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) zertifiziert und verkauft ausschließlich eScooter mit Straßenzulassung. 2019 brachte IO Hawk als erstes Unternehmen zwei zugelassene eScooter auf den Markt Diese Zertifizierung kann bis zu sechs Monate dauern und stellt somit eine hohe Barriere für den Einstieg in den Markt dar. Dies steigert außerdem das Vertrauen der Kund:innen in das Unternehmen und seine Produkte.

Starkes Netzwerk in Asien

Durch ein eigenes Team in Asien, ist IO Hawk nah an den Produktionsstätten, die Teile der Fahrzeuge herstellen und zusammenbauen. Die enge Zusammenarbeit vor Ort ermöglicht dem Unternehmen Zugang zu qualitativ hochwertigen Komponenten, regelmäßige Audits bei den Produzenten zur Qualitätssicherung durchzuführen und innovative Technlogien zu nutzen, um die Produkte kontinuierlich zu verbessern.

E-Scooter Nahaufnahme

Eigene Produktionsstraße

Am Standort in Krefeld hat IO Hawk eine eigene Produktionsstraße, wo ein Teil der eScooter-Typen produziert wird. Der andere Teil wird von einem der zweitgrößten Produzenten in China hergestellt, da teilweise Bauteile, wie Motoren und Controller, ausschließlich in China produziert werden. Die restlichen Bauteile werden in Deutschland hergestellt. Bei Blinkern setzt IO Hawk beispielsweise auf einen Produzenten aus Aachen, der führend in diesem Bereich ist. Durch die Aufteilung der Produktion an zwei Standorte, ist IO Hawk in der Lage auch bei Lieferengpässen, wie beispielsweise während der Corona-Pandemie, die Herstellung aufrechtzuerhalten. Durch die eigene Produktionsstraße kann IO Hawk sicherstellen, dass die hohen Qualitätsansprüche in Europa erfüllt und Anpassungen an neue Kundenanforderungen schnell und flexibel umgesetzt werden.

Sprung E-Scooter

Der Markt

Laut einer Umfrage des ADAC nutzen derzeit 15 % der Bevölkerung ab einem Alter von 16 Jahren eScooter. 45 % der befragten Personen besitzen ein eigenes Fahrzeug. Der Rest mietet diese über Sharing-Dienste. 

Die Hauptgründe für die Nutzung von eScootern sind der Fahrspaß, eine Alternative zum Zu-Fuß-Gehen zu haben und die ständige Verfügbarkeit sowie die schnelle Fortbewegung im Stadtverkehr. Insgesamt 15 Prozent der befragten Personen gaben an, dass Nachhaltigkeit einer der Gründe für die Anschaffung eines eScooters ist, um Wege mit dem Auto zu reduzieren.

Die IO HAWK Invest GmbH hat sich erfolgreich als führender Anbieter von Premium eScootern am Markt positioniert. Mit ihrem breiten Produktportfolio von 23 verschiedenen Varianten bietet IO HAWK seinen Kunden eine hohe Flexibilität und Auswahlmöglichkeiten. Auf dem deutschen Markt sind derzeit 20 Wettbewerber, die vom Kraftfahrtbundesamt zugelassene Fahrzeuge im Handel anbieten. Dies sind zum Großteil jedoch reine Handelsunternehmen, die keine eigenen Produkte entwickeln, sondern vorgefertigte eScooter einkaufen. 

Nachhaltigkeit

IO Hawk lebt die Mobilitätswende bereits im eigenen Unternehmen. Seit 2019, mit der Straßenzulassung von eScootern, nutzen Mitarbeitende die eScooter als Firmenfahrzeuge für den täglichen Arbeitsweg. Alternativ können Mitarbeitende eBikes und E-Autos als Firmenfahrzeuge nutzen für um längere Strecken oder Kundentermine nutzen. 

Im Allgemeinen tragen eScooter maßgeblich zur Reduktion von Abgasemissionen in Großstädten bei. Im Vergleich zu Autos, die 257 Gramm CO2 pro Kilometer ausstoßen, verursachen eScooter mit 126 Gramm pro Kilometer circa. halb so viele CO2-Emissionen. Bei eScootern entstehen die Emissionen im Gegensatz zum Auto nicht während der Fahrt, sodass die Luftbelastung in der Stadt nicht erhöht wird.

Nachhaltigkeit

Entwicklungen bei IO Hawk seit der letzten Crowd­finanzierung

Die IO HAWK Invest GmbH hat bereits im März 2022 eine erfolgreiche Finanzierungsrunde über 750.000 Euro bei Invesdor abgeschlossen. 

Markteinführung von vier neuen Modellen

Mit den Mitteln aus der letzten Crowdfinanzierung konnte IO Hawk zum ersten Mal in der Firmengeschichte in so kurzer Zeit drei neue eScooter-Modelle auf den Markt bringen. Dabei handelt es sich um die Modelle IO Hawk Sparrow 2, IO Hawk Collide und den IO Hawk Legacy. Mit den neuen Modellen konnte sich das Unternehmen breiter auf dem Markt aufstellen und so die Zielgruppe erweitern und neue Kund:innen ansprechen 

23 % Umsatzwachstum in 2022

Durch einen erneuten Corona-Ausbruch in Shanghai Mitte 2022 hatte sich die Markteinführung der Produkte zwar auf September - also zum Ende der Hauptsaison - verschoben. Trotz dieser leichten Verzögerung konnte IO Hawk im Vergleich zum Vorjahr in 2022 den Umsatz um 23 % steigern.

Entwicklung neuer Technologien und Produkte

Seitdem die Pandemie auch in China abgeklungen ist, ist das Management-Team wieder regelmäßig bei den Herstellern in China, um die Entwicklung neuer Technologien und Produkte voranzutreiben und so den Vorsprung vor anderen Wettbewerbern weiter auszubauen. 

Erweiterung der Geschäfts- und Lagerräume

Im vergangenen Jahr hat IO Hawk die eigenen Geschäftsräume inklusive Produktionsstraße und Lagerflächen verdoppelt, um die steigene Anzahl an Produkten und die wachsende Nachfrage bedienen zu können. Die Länge der Produktionsstraße wurde verdoppelt, sodass täglich zwischen 150 und 200 eScootern gefertigt werden.

Im Video erzählt Sascha Arndt, Gründer und Geschäftsführer von IO Hawk, mehr zu den neusten Entwicklungen seit der letzten Crowdfinanzierung und gibt einen Einblick in die Produktionsstraße des Unternehmens.

Finanzierungszweck

Icon E-Scooter

Die Mittel aus der Crowdfinanzierung werden für die Vorfinanzierung der Produktion von eScootern genutzt. Durch höhere Bestellmengen profitiert IO Hawk von niedrigeren Marktpreisen. Da die Nachfrage nach den eScootern weiter steigt, muss das Unternehmen Lagerbestände kontinuierlich aufstocken, um diese bedienen zu können. 

Für 2023 plant das Unternehmen vier bis maximal sechs weitere Produkte auf den Markt zu bringen, die bereits designt und getestet sind. Dazu zählen neben eScootern im Premium-Segment auch neue Produkte im Bereich Elektromobilität für Kinder.

Zahlen

Bitte loggen Sie sich ein

Dieser Inhalt ist nur für eingeloggte Anleger dieses Projekts einsehbar.

Login

Bonus

Bonus 1

5 % Rabatt bei Investitionen bis einschließlich 1.000 Euro

Bonus 2

10 % Rabatt bei Investitionen von 1.250 und 9.750 Euro

Bonus 3

15 % Rabatt bei Investitionen von 10.000 bis 24.750 Euro

Bonus 4

20 % Rabatt bei Investitionen ab 25.000 Euro

* Hinweis:
Die Vergabe von Boni an die Anlegenden erfolgt nur bei Zustandekommen des Anlageprojekts und nach der Auszahlung der finanzierten Summe an das Unternehmen. Alle Rabattcodes sind einmalig bis zum 30.06.2026 im Onlineshop von IO Hawk auf das gesamte Sortiment einlösbar.


-----Ende Marketinginhalt-----

Dokumente

Updates

Derzeit sind keine Updates vorhanden.

Im Verlauf der Finanzierung wird dieser Teil regelmäßig um neue Informationen ergänzt. Dazu gehören die Beantwortung eingegangener Fragen von Anlegenden in Form von FAQs sowie die Ergänzung um zusätzliche projektrelevante Informationen. Um über neue Updates zeitnah informiert zu werden, abonnieren Sie unseren Newsletter.

UPDATE vom 25.05.2023: IO Hawk in Zahlen

Wie viel Prozent der Bevölkerung nutzen eScooter? Wie viele eScooter werden täglich gefertigt?

Diese und weitere Zahlen haben wir in einer Infografik für Sie zusammengefasst.

Invesdor ist ein Mitglied
der Eurocrowd-Plattform.

Ausgezeichnet als Top-Innovator 2021

Ausgezeichnet als beste
Crowdinvesting Plattform 2023.

ECSP lizensiert

Invesdor ist gemäß der
ECSP-Verordnung der EU lizensiert.