Wählen Sie, wie Sie unsere Website nutzen möchten:

Cookies helfen, Ihr Website-Erlebnis zu verbessern und sichere Dienste anzubieten. Einige Cookies sind essenziell für Sicherheits- und Login-Funktionen, andere ermöglichen eine einfachere Nutzung und komfortablen Support. Sie können Ihre Entscheidung jederzeit widerrufen.

Preis pro Aktie
144,88 €
Beteiligung
Investiert
940.851 €
Gesetzlicher Warnhinweis: Der Erwerb dieses Finanzinstruments ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen.

Diese Informationen dienen ausschließlich zu Werbezwecken und sind weder ein Prospekt noch ein Angebot von Wertpapieren oder eine Einladung ein Angebot zu legen noch eine persönliche Empfehlung für Wertpapiere der NEOH Invest AG (die „Gesellschaft“). Ein Angebot von Wertpapieren der Gesellschaft erfolgt ausschließlich auf der Grundlage des von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht („BaFin“) am 07.04.2022 gestatteten Wertpapier-Informationsblattes („WIB“) vom 31.03.2022 gemäß § 4 WpPG. Das WIB ist auf dieser Website veröffentlicht, steht dort zum Download zur Verfügung und ist auch kostenfrei bei der Gesellschaft erhältlich.

Manuel Zeller, Gründer und CEO der NEOH Invest AG

„Die Nachfrage nach zuckerfreien Naschwaren steigt Jahr für Jahr. Wir wollen das Naschen für immer verändern. NEOH ist das einzige Produkt, das nicht nur den Zucker ersetzt, sondern keine Auswirkung auf den Blutzucker hat und dabei trotzdem wie die üblichen Zuckerbomben schmeckt. Diesen Vorsprung wollen wir nun mit weiteren Produkten ausbauen.

Werden Sie Teil dieser Reise hin zu einem gesünderen und bewussten Naschen ganz ohne schlechtes Gewissen!“ 

Manuel Zeller, Gründer und CEO der NEOH Invest AG

Top Gründe für eine Investition

Mehrjähriger Innovationsvorsprung bei Zuckerersatzprodukten

Kompetentes Managementteam mit mehrjähriger Management-Erfahrung

Starke strategische Partner als Großinvestoren 

Hinweis: Die Investition erfolgt in Vorzugsaktien der NEOH Invest AG, welche aktuell an der Alpha Republic GmbH mit 5.57% beteiligt ist und mit dem Kapital bis zu 2,77% zusätzliche Anteile an der Alpha Republic GmbH bei einer Unternehmensbewertung von 36.987.317,77 EUR erwirbt.

Informationen zum Investment

Investitionsstart:
28.04.2022
Typ:
Wertpapier
Investiert:
940.850,72 €
Angebotenes Eigenkapital:
13,34 - 33,87 %
Preis pro Aktie :
144,88 €
minimale Investition 5 Aktien
Anzahl der bestehenden Aktien:
84.220
Davon Vorzugsaktien:
14.220
Verwässerte Aktien:
84.220
Pre-Money-Bewertung:
2.060.193,60 €
Investiert:
940.850,72 €
Angebotene Einheiten:
7.284
Angeboten in:
DE, AT, FI
Vermittler:
Invesdor GE GmbH (vormals Finnest Germany GmbH)

Dokumente zum Unternehmen

Loggen Sie sich ein für mehr Informationen zum Unternehmen.

Übersicht

Kurzprofil

Die Zukunft des Naschens braucht keinen Zucker. Dieses Versprechen liefert die Alpha Republic GmbH unter dem Markennamen „NEOH“. Das innovative Food-Tech-Unternehmen entwickelt und vertreibt Süßwaren ohne Zusatz von Industriezucker oder anderer gesundheitlich problematischer Inhaltsstoffe. Damit will das Unternehmen den auf weltweit über 800 Mrd. US-Dollar Umsatz pro Jahr geschätzten Süßwarenmarkt revolutionieren, denn übermäßiger Zuckerkonsum hat sich weltweit zu einem der größten Gesundheitsprobleme entwickelt, weshalb von vielen Experten Zucker bereits als der neue Tabak bezeichnet wird. Staatliche Regulierungen, wie beispielsweise die Zuckersteuern in UK, Frankreich oder auch manchen Staaten der USA, sowie das steigende Konsumentenbewusstsein machen zuckerfreie Süßwaren - nach veganen Lebensmitteln - zum neuen Megatrend in der Lebensmittelindustrie. Noch ist das Angebot überschaubar, aber das Konsumenteninteresse steigt rapide. Mit seinem Innovationsvorsprung und einer „revolutionären“ Zuckerersatzformel ist laut Food-Tech-Investor Heinrich Prokop NEOH perfekt positioniert, um in diesem dynamischen Wachstumsmarkt eine der global führenden Marken zu werden. 

Mit dem neuartigen Zuckerersatz, der unter dem Markennamen ENSO vermarktet werden soll, kann fast in allen Lebensmitteln Zucker ersetzt werden. Damit kann das Leben von Millionen von Menschen verbessert werden, ohne dass diese auf geschmackliche Befriedigung verzichten müssen. Aktuell liegt der Schwerpunkt von NEOH auf Schokoladenprodukte, wobei sechs verschiedene Produkte angeboten werden. Das Besondere an diesen Produkten ist, dass sie dank einer eigenentwickelten Zuckerersatzformel so gut wie keine Auswirkung auf den Blutzuckerspiegel haben, basisch und präbiotisch sind und so das Naschen vom schlechten Gewissen befreien. Und das ohne Kompromiss bei Geschmack oder Süßkraft. Zudem zeichnen sich die Produkte dadurch aus, dass sie einen hohen Ballaststoffgehalt haben, kein Palmöl einhalten sowie keine Konservierungsstoffe, Haltbarkeitsmittel oder Geschmacksverstärker beigesetzt haben.

Der Vertrieb erfolgt in Form von Eigenmarken über den eigenen Online-Shop sowie große Handelspartner wie REWE, Kaufland, Spar und Amazon. Außerdem werden die Produkte als White-Label-Produkte für Dritte hergestellt. Darüber hinaus werden neue Lebensmittelbereiche wie Back- oder Konditorwaren über Partnerschaften erschlossen, im Zusammenhang mit der Entwicklung neuer Produkte.

Das Unternehmen beliefert B2B-Partner in über 20 Ländern. Zu den Kernmärkten zählen Österreich, Deutschland und die USA. In den kommenden Jahren sollen die Kernmärkte weiter durchdrungen sowie UK erschlossen werden.

Unternehmensdaten

Unternehmen: NEOH Invest AG
Geschäftsführer/Vorstand: Manuel Zeller
Adresse: Thaliastraße 32/1/22
1160 Wien
Firmenbuchgericht: Handelsgericht Wien
Firmenbuchnummer: FN 539776 p
Website: www.neoh.com
Gründungsjahr: 2016
Geschäftsfeld: Food-Tech, Süßwaren ohne Zucker
Anzahl Mitarbeiter: 18
Standorte: 3
Facebook: www.facebook.com/NEOHeurope/

Die Produkte: Zero Sugar added – 100 % Geschmack

Beschreibung

Beschreibung

Der Chocolate Crunch zeichnet sich durch seinen schokoladigen Geschmack gepaart mit knusprigen Protein Crisps aus. Durch seinen hohen Proteinanteil von rund 6 g eignet er sich auch hervorragend als wertvoller Snack nach dem Training bzw. um den kleinen Hunger zwischen durch zu stillen.

Der Raspberry Crunch wurde zusammen mit dem Chocolate Crunch im November 2017 gelauncht und ist die fruchtige Alternative zu seinem schokoladigen Pendant. Gefriergetrocknete Himbeeren sorgen für fruchtige Süße und eine erfrischend saure Note in dem crunchigen Riegel.

Im Sommer 2019 wurde der exotische Coconut Crunch gelauncht. Er verbreitet mit seinem Kokosnussgeschmack karibisches Feeling und war zudem das erste NEOH-Produkt, welches im Süßwarenregal eines Lebensmitteleinzelhändlers eine Listung fand.

Der Hazelnut Crunch ist der aktuelle Topseller von NEOH. Er wurde im September 2021 gelauncht und besteht aus einer Kakaoacreme mit Haselnusssplittern, die von zwei luftigen, aber knusprigen Waffeln umhüllt ist.

Die Chocolate Bites wurden zusammen mit der Hazelnut-Crunch-Waffel im Herbst 2021 gelauncht. Sie sind das erste NEOH-Produkt im snackfreundlichen Bite-Size-Format. In einem Säckchen befinden sich ein dutzend kleine Waffeltaschen gefüllt mit einer zarten Haselnusscreme.

Das neueste NEOH-Produkt ist der vegane Caramel-Nuts-Riegel. Er wurde im Oktober 2021 gelauncht und besteht aus knackigen Mandeln und Haselnüssen kombiniert mit Kokosflocken und einer zuckerfreien Karamellschicht, umhüllt von einer dunklen veganen Schokolade.

Die NEOH Zuckerersatzformel ENSO

Nach 12 Jahren intensiver Forschung, innovativen Test- und Entwicklungsmethoden, sowie laufender Weiterentwicklung hat NEOH eine Zuckerersatzformel entwickelt, die kaum Auswirkung auf den Blutzucker hat. Und das ohne Kompromiss bei Geschmack oder Süßkraft.

Der NEOH-Zuckerersatz kann bei nahezu allen Süßwaren eingesetzt werden, vom Schokoriegel über Waffeln bis hin zu Torten, Schokobons, Cookies und vielem mehr. NEOH wird das Produktportfolio daher laufend erweitern.

Bei NEOH wurde Zucker nicht einfach nur ersetzt, sondern auch durch Ballaststoffe und zahlreiche Präbiotika in einem — auf die eigene Forschung basierenden — perfekt ausgewogenem Verhältnis ergänzt. Das Resultat ist ein homogener Zuckerersatz, der hervorragend schmeckt, wie Zucker süßt, keine Auswirkung auf den Blutzucker hat und angenehm verträglich ist. Die Vorteile gegenüber herkömmlichen Schokoprodukten mit raffiniertem Zucker:

  • Ebenbürtiger Geschmack
  • ZERO zugesetzter raffinierter Zucker
  • Keine Auswirkung auf die Blutzuckerkurve
  • 40 % weniger Kalorien
  • 5x mehr Ballaststoffe

Experten wie FMCG-Investor (Fast Moving Consumer Goods) Heinrich Prokop (Gründer und Managing Partner bei Clever Clover) schätzen, dass NEOH dabei einen Innovationsvorsprung von etwa 5 Jahren hat.

NEOH Zuckerersatzformel

Kaum Auswirkung auf den Blutzucker

„Zuckerfrei“ ist der Megatrend in der Süßwarenindustrie. Immer mehr Marken drängen mit der Botschaft „kein zugesetzter Zucker“ oder „zuckerfrei“ auf den Markt. In fast allen Fällen kommt jedoch entweder der Geschmack zu kurz oder das Produktversprechen ist nur oberflächlich richtig. Denn viele Produkte verwenden statt industriellem
Zucker getrocknete Früchte oder Honig, die sich im Organismus ähnlich auswirken wie herkömmlicher Haushaltszucker (Vergleich Glykämischer Index). Auch Süßungsmittel wie Maltit tauchen im Vergleich zum industriellen Zucker zu einem hohen Prozentsatz im Blut wieder als Zucker auf.

NEOH gehört zu den ganz wenigen Produkten am Markt, die nicht nur keinen Zucker zugesetzt haben, sondern deren Konsumation auch so gut wie keine Auswirkung auf die Blutzuckerkurve hat. Außerdem ist NEOH die einzige Marke, die erstklassige Geschmackserlebnisse in der breiten Masse erzielt.

Nachhaltige Produkte ohne problematischer Inhaltsstoffe

NEOH überzeugt nicht nur geschmacklich und bei der Betrachtung der Blutzuckerkurve. Für NEOH steht Qualität und Nachhaltigkeit bei der Produktherstellung an vorderster Stelle. Deswegen stammen sämtliche Zutaten aus Europa sowie den USA und alle Inhaltsstoffe, die aus Sicht des NEOH-Managementteams bedenklich sind, wurden ausgespart.

NEOH verzichtet daher auf folgende Zutaten:

  • Palmöl, weil es im Verdacht steht krebserregend zu sein und der Anbau häufig auf Kosten von
    Regenwaldgebieten geht, der für neue Plantagen illegal gerodet wird
  • Konservierungsstoffe, die immer noch in einigen Süßwaren eingesetzt werden und bedenkliche Auswirkungen auf die Gesundheit haben
  • Süßungsmittel wie Maltit, die den Blutzuckerspiegel ebenso ansteigen lassen
  • Bedenkliche Stabilisatoren – 18 der 51 in der EU zugelassenen werden als bedenklich eingestuft

NEOH-Produkte zeichnen sich darüber hinaus durch folgende Vorteile aus:

  • NEOH verwendet viele pflanzliche Fasern, die eine präbiotische Wirkung auf das Mikrobiom haben und somit die Darmgesundheit fördern und das Immunsystem stärken
  • NEOH ist im Vergleich zu zuckerversetzten Süßwaren basisch und fördert somit einen gesunden Säurehaushalt, während Zucker den Körper massiv übersäuert und somit Entzündungen im Körper begünstigt
  • Die Zuckerersatzmischung von NEOH kann Zucker 1:1 in jedem beliebigen Produktionsverfahren ersetzen ohne Auswirkung auf Geschmack, Konsistenz oder Geruch

Unternehmensgeschichte

Gründer Manuel Zeller liebt Süßigkeiten und vertilgte an manchen Tagen bis zu 7 Schokoladenriegel über den Tag verteilt. Dass der Konsum von derart vielen Zuckerprodukten einer ausgewogenen und gesunden Ernährung nicht dienlich ist, das war dem Gründer — der ein Sport- und Ernährungswissenschaftsstudium absolvierte und leidenschaftlicher Fußballer ist — völlig klar. Erst durch die Diabetes-Erkrankung seiner Eltern und den damit für sie verbundenen gesundheitlichen Problemen, wurde Manuel so richtig bewusst, dass Zucker nicht nur seine süßen Seiten hat. Fortan war er vom Bestreben getrieben, eine Lösung für das Problem zu finden. Er wollte das Naschen revolutionieren: Naschen ohne Zucker und ohne bedenkliche Inhaltsstoffe.

Schokolade, die man ohne schlechtes Gewissen naschen kann und Teil einer ausgewogenen Ernährung sein kann. Das war Manuel Zellers Vision, deshalb rief er NEOH ins Leben, um allen, die aus gesundheitlichen Gründen oder aus reinem Ernährungsbewusstsein heraus auf Zucker verzichten wollen, Naschen mit viel Genuss und ganz ohne Reue zu ermöglichen.

Beschreibung

Das Geschäfts­modell

Auf Basis der Entwicklung zuckerfreier Produkte setzt die Alpha Republic GmbH auf drei strategische Geschäftsfelder. Zum einen auf die Vermarktung und den Verkauf von Produkten unter der Eigenmarke NEOH, zum anderen auf die Produktion von Produkten als White-Label-Lösung für Dritte. In Zukunft sollen weitere Lebensmittelsegmente durch Partnerschaften mit Erzeugern innovativer Produkte auf Basis des ENSO-Zuckerersatzes erschlossen werden. Erste Pilotprojekte wurden bereits positiv umgesetzt. Durch eine zweistufige Produktion schützt sich das Unternehmen außerdem vor Nachahmern, sodass der erreichte Forschungsvorsprung weiter gesichert ist.

B2C-Vermarktung und Vertrieb der Eigenmarke NEOH

Hauptaugenmerk liegt auf der Premium-Schokoladenmarke NEOH der Alpha Republic GmbH. Aktuell besteht das zuckerfreie NEOH-Produktportfolio aus 4 Riegeln und 2 Waffelprodukten und soll künftig mit Fokus auf Schokoladenprodukte stetig ausgebaut werden. Der Vertrieb erfolgt sowohl über den eigenen Online-Shop als auch über Amazon, wo NEOH in der deutschsprachigen Region fast durchgehend Bestseller in den betreffenden Produktkategorien (Proteinriegel, Fruchtriegel und Nussriegel) ist. Der Großteil des Umsatzes wird allerdings offline über verschiedene Lebensmitteleinzelhändler, wie REWE, Spar und MPreis in Österreich oder REWE, Kaufland, Bünting-Gruppe und Edeka in Deutschland, erzielt. Die Offline-POS werden des Weiteren durch Tankstellen-Shops wie OMV und Shell sowie Lebensmittelautomaten abgerundet. NEOH strebt in allen Märkten, in denen die Marke aktiv ist, langfristig eine Volllistung im stationären Handel an.

B2B Produktion als White-Label-Lösung

Darüber hinaus werden zuckerfreie bzw. zuckerreduzierte Produkte für Dritte als White-Label-Produkte für Dritte hergestellt. Referenzkunden sind Großkunden wie Weight Watcher, Aldi USA und It Works. Insgesamt werden die Produkte mittlerweile in vier Kontinente und über ein dutzend Länder geliefert.

  

Schutz der ENSO-Zuckerersatzformel durch zweistufigen Produktionsprozess

Die Zuckerersatzformel ist aktuell mit einer strengen Geheimhaltungsvereinbarung geschützt. Der derzeitige Produzent stellt jedoch nur einen Teil der ENSO-Zuckerersatzformel her. Der zweite Teil wird individuell auf das jeweilige Produkt angepasst, separat produziert und sodann an der jeweiligen Produktionsstätte mit dem produzierten Basisgemisch vermengt. Künftig soll eine eigene Tochterfirma zur B2B-Vermarktung des ENSOZuckerersatzrohstoffs ins Leben gerufen werden. Im Zuge dessen soll dann auch eine eigene Produktionsstätte für ENSO aufgebaut werden, die im rechtlichen Eigentum der Alpha Republic GmbH betrieben werden soll.

Produktentwicklung mit starken Partnern

Derzeit wird der Zuckerersatzrohstoff primär zur Herstellung der eigenen Produkte eingesetzt. Ein erstes Projekt für Dritte gelang Anfang Februar 2022 mit dem NEOH Cream Cake, welcher gemeinsam mit REWE Österreich entwickelt wurde und in allen Billa-Plus-Filialen erhältlich ist. Ein weiteres Projekt wird mit dem Nahrungsmittelergänzungs-Spezialisten Biogena im Laufe des Jahres realisiert. Diese Entwicklung erleichtert NEOH den Markteintritt in das B2B-Geschäft. Im Jahr 2023 soll die Vermarktung des entwickelten Zuckerersatzrohstoffs in den B2B-Bereich im großen Stil erfolgen.

Die Geschäftsführung

  

Manuel Zeller, CEO und Gründer

Manuel Zeller

CEO und Gründer

Manuel ist Founder und CEO bei NEOH. Bevor er sich 2018 zu 100 % dem Kampf gegen Zucker verschrieb, sammelte er bei der Deutschen Telekom langjährige Erfahrung auf Topmanagementebene, Digital Marketing ist sein Spezialgebiet. Mit seiner motivierenden, innovativen und strategischen Arbeitsweise möchte er seine Vision zusammen mit seinem Team in die Realität umsetzen und zum innovativsten FoodTech der Welt aufsteigen.

  

Alexander Gänsdorfer

Alexander Gänsdorfer

CGO und Mitgründer

Alexander ist Co-Founder und Chief Growth Officer bei NEOH. Als ehemaliger Senior Manager für New Business Development und Markenmanager verfügt er über die nötige Expertise NEOH weiterzuentwickeln und zu einer der führenden Süßwarenmarken der Welt zu machen.

  

Patrick Kolomaznik

Patrick Kolomaznik

CFO und Mitgründer

Patrick ist COO und Co-Founder von NEOH. Er ist der Finanzexperte im NEOH-Team. Sein Wissen in diesem Bereich hat er sich als Vice President für Infrastruktur sowie als technischer Geschäftsführer namhafter Unternehmen angeeignet.

  

Adel Hafizovic

Adel Hafizovic

CSO und Mitgründer

Adel ist CSO und Co-Founder von NEOH. Als ehemaliger Corporate Account Manager im Großkundenvertrieb ist er Experte für die Erschließung neuer Märkte und die Gewinnung von Vertriebspartnern. Zusätzlich verantwortet er den Bereich Customer Care.

Unternehmsstruktur

Die NEOH Invest AG (Emittentin) ist die Emissionsgesellschaft der NARG und hat keine operative Geschäftstätigkeit. Sie wurde als SPV (Special Purpose Vehicle) gegründet, um privaten Anlegern die Möglichkeit zu geben, Anteile an der NARG, als operatives Unternehmen der NEOH-Gruppe zu erwerben. Die Emittentin ist aktuell mit 5,57% Stammkapital an der NARG beteiligt.

NEOH INVEST AG (Emittentin) (NIAG)

Die Emittentin wurde am 15.09.2020 im Zuge der ersten Aktienemission gegründet und ist die Emissionsgesellschaft der NEOH-Gruppe, die mit dem Emissionserlös aus dieser Aktienemission eine Kapitalerhöhung in der operativen Gesellschaft, der Alpha Republic GmbH, (in der Folge »NARG« genannt), durchführt. Die Emittentin wird mit den Mitteln dieser Kapitalerhöhung maximal weitere 2,77 % an zusätzlichen Anteilen an der NARG erwerben, über die bestehende Beteiligung in Höhe von 5,57 % hinaus.

Die Geschäftstätigkeit der Emittentin umfasst neben der Durchführung von Aktienemissionen schwerpunktmäßig die Ausübung der Funktion einer Holdinggesellschaft, insbesondere den Erwerb, den Besitz und die Verwaltung von Beteiligungen aller Art. Die Emittentin beabsichtigt in den nächsten Jahren bis zum Jahr 2024 bis zu 20 % der Anteile an der NARG zu erwerben.

Die wirtschaftliche Funktion der Emittentin ist die Beschaffung von Eigenkapital für die NARG zur weiteren Expansion, wobei nicht nur bestehende Aktionäre der Emittentin angesprochen werden, sondern sich insbesondere auch private Investoren an der wirtschaftlichen Entwicklung der NARG beteiligen können sollen.

Investoren, die Aktien der Emittentin erworben haben, sollen über den Anteil der Emittentin an der NARG, abgesehen von möglichen zukünftigen Dividendenerträgen, vor allem an einer möglichen Wertsteigerung der NARG profitieren (bei einem möglichen Exit, zum Beispiel im Zuge eines Listings der Aktien an einer Börse oder eines teilweisen Verkaufs von Unternehmensanteilen an der NARG oder von »Assets« der NARG).

Alpha Republic GmbH (NARG)

Die NARG ist das operative Unternehmen der NEOH-Gruppe. Das Unternehmen wurde 2016 gegründet, beschäftigt derzeit 18 Mitarbeiter am Hauptstandort in Wien, Österreich sowie in Seattle, USA. Das Unternehmen erzielte im Wirtschaftsjahr 2021 einen Umsatz in Höhe von rd. EUR 6 Mio. und plant für das Jahr 2022 einen Umsatz von rund EUR 10 Mio.

Im Wesentlichen setzt sich die Geschäftstätigkeit der NARG wie folgt zusammen:

  1. Weiterentwicklung der im rechtlichen Eigentum befindlichen Zuckerersatzmischung
  2. Produktentwicklung und Vermarktung der Produkte unter der im rechtlichen Eigentum befindlich Marke NEOH.
  3. White-Label-Business (Vertrieb unter fremder Marke)
  4. B2B-Vermarktung der Zuckerersatzmischung

Verteilung der Unternehmensanteile

Verteilung der Unternehmensanteile der NEOH Invest AG (NIAG)

In der NEOH Invest AG verteilen sich die Unternehmensanteile aus 2 vorherigen Finanzierungsrunden auf insgesamt 453 private Anleger.

Das Grundkapital der Emittentin beträgt EUR 84.220 und repräsentiert 84.220 Aktien. Davon werden 70.000 Aktien von den Gründern der NIAG gehalten (69.999 Aktien von Manuel Zeller und 1 Aktie von Patrick Kolomaznik) und 14.220 Aktien wurden im Zuge von zwei Kapitalerhöhungen (zwei Finanzierungsrunden über Invesdor) von Privatanlegern gezeichnet. Im Rahmen der aktuellen Finanzierungsrunde über Invesdor wird eine Kapitalerhöhung des Grundkapitals durch Ausgabe von bis zu 7.284 neuen Aktien (gegen Bareinlagen in Höhe von bis zu EUR 7.284) auf bis zu EUR 91.504 durchgeführt.

Verteilung der Unternehmensanteile der Alpha Republic GmbH (NARG)

  • Die Mehrheit der Anteile liegt aktuell mit rund 55 % bei den Gründern. Manuel Zeller, Gründer und CEO der Alpha Republic GmbH, hält mit 40 % den Großteil der Unternehmensanteile der Alpha Republic GmbH.
  • In den Invest KGs sind etwas über 40 Investoren zusammengefasst, welche primär dem Segment Family & Friends zugeordnet werden können.
  • Unter „Investors“ sind einige strategische Investoren zu finden, die als institutionelle Anleger direkt in der GmbH investiert sind. Darunter fallen Branchenexperten wie Dr. Albert Schmidtbauer (CEO und Eigentümer der Biogena-Gruppe) und Heinrich Prokopp (CEO der Gutscher Mühle Traismauer GmbH), beratende Agenturen wie Demner, Merlicek und Bergmann oder warda sowie Testimonials und Markenbotschafter wie Tennisprofi Dominic Thiem oder DFB-Fußballer Jonathan Tah.
  • Private Investoren, die über die Crowdinvesting-Runden von Invesdor gewonnen wurden, sind in der NEOH Invest AG (NIAG) gebündelt. Die NIAG hat dabei keine operative Geschäftstätigkeit und ist somit ein reines Finanzierungsvehikel für die Alpha Republic GmbH (NARG). NIAG hält an der NARG aktuell 5,57% der Anteile. Mittelfristig ist geplant, dass sich die NIAG auf Basis von Kapitalerhöhungen durch Aktienemissionen mit bis zu 20 % an der NARG beteiligt.

Die nächste Phase des Wachstums mit der Crowd

Beschreibung

Ausbau Produktangebot

Bis zu 500.000 Euro Investment:
Ausbau des Produktangebots um fünf weitere Produkte

Beschreibung

Einstellung neuer Mitarbeiter und Werbemaßnahmen

Bis zu 1,05 Mio. Euro Investment:
Einstellung neuer Vertriebsmitarbeiter und Ausbau der Werbemaßnahmen zur Steigerung des Bekanntheitsgrades der neuen Produkte

Markt

Zahlen

Ist- und Plan-Zahlen sowie Bonität

Machen Sie sich ein Bild von den Finanzkennzahlen des Unternehmens, wie Umsatz- und Ergebnisentwicklung. Erfahren Sie mehr zur Bonität.

Login Jetzt registrieren

Bewertung

Exit-Szenarien

Risiken

Updates

Hinweis:

In diesem Update-Bereich finden Sie unter anderem Antworten auf Anlegerfragen, die uns erreichen. Die abgebildeten Antworten stammen vom jeweiligen Unternehmer und sind daher entsprechend gekennzeichnet. 

Invesdor übernimmt keine gesonderte Prüfung der Angaben, die nach dem Start der Finanzierungsphase eingehen.

Haben Sie Fragen an das Unternehmen? Dann schicken Sie uns diese direkt an service@invesdor.de oder service@invesdor.at.

Sie möchten die NEOH Produkte ausprobieren, bevor Sie investieren?

Nutzen Sie den Rabatt in Höhe von 40 % für Ihre Bestellung auf https://www.neoh.com/de-de/store. Der Gutschein kann auf das das gesamte Sortiment eingelöst werden und ist in der Zeit vom 05.05.2022 - 31.05.2022 gültig.

Die Einlösung erfolgt im Warenkorb oder im Check-out.

Gutschein-Code: NEOHINVEST

UPDATE vom 10.05.2022: Anleger-FAQ

1. Können die Aktien gehandelt werden?

NEOH Invest AG: "Die Aktien der NEOH Invest AG können jederzeit gekauft und verkauft werden. Das Aktienbuch liegt bei Invesdor auf. Was wir Investoren bei Bedarf anbieten (wenn sie keinen Käufer finden können) ist, dass bei Verkaufs-Interesse ein Mail an invest@neoh.com gesendet wird und wir Verkäufer und potenzieller Käufer zusammenbringen. Meistens gibt es immer wieder Anfragen die wir nicht bedienen können und die wir in einer Warteliste sammeln. Wir können jedoch keine generelle Garantie dafür abgeben, dass es immer zu jeder Zeit einen Kaufinteressenten gibt."

Ausgezeichnet als Top-Innovator 2021

Ausgezeichnet als Top-
Innovator 2021.

Wir sind Testsieger im Test der Euro am Sonntag gemeinsam mit dem DKI: Beste Unternehmensfinanzierung

Ausgezeichnet mit dem deutschen Exzellenz-Preis.